LED Grow Lampe Zelt

LED vs. NDL | Natriumdampflampen | Vergleich | Test | 2018

LED vs. NDL (Natriumdampflampen) – Grow-Lampen im Vergleich 2018

Sie möchten Ihren Pflanzen auch in den kalten Monaten die Möglichkeiten der Entwicklung bieten, die sie während der warmen Zeit haben? Wir von led-grow-lampe.eu versuchen Ihnen, einen ersten Überblick zu verschaffen.

Im Internet kursieren zahlreiche Tipps und Empfehlungen dazu, welche Arten und Marken von LED-Grow-Lampen am besten für Ihre Pflanzenaufzucht geeignet sind. Wir haben für Sie unter anderem die Top 10 im Test & im Vergleich betrachtet. Die unterschiedlichen LED-Spektren schaffen je nach Lampenmarke unterschiedliche Blüte- und Wachstumsbedingungen für Ihre Pflanze. Ein weiterer Unterschied zeigt sich bei den verschiedenen Leistungen. Die Wattzahlen reichen dabei von 45 bis 600. Darüber hinaus besteht für Sie bei uns auch die Möglichkeit Sets zu bestellen, um die Beleuchtung bestmöglich auf Ihre Pflanzen anpassen zu können. In unserem Blog können Sie sich jederzeit auf dem neusten Stand rund um das Thema LED-Grow-Lampen halten. Möchten Sie Ihre Lampen stattdessen selber bauen? Dann finden Sie auf unserer Seite ebenso Tipps, Tricks und die Vor- und Nachteile zum LED-Grow-Lampen Eigenbau.

Wichtige Grundphänomene des Pflanzenwachstums

Um die Unterschiede sowie die Vor- und Nachteile der LED und der ND-Lampe für Sie nachvollziehbar zu gestalten, möchten wir zunächst einige Grundphänomene der Pflanzenentwicklung aufzeigen.

Die wichtigste Phase im Wachstumsprozess einer Pflanze ist die Photosynthese. Dabei wird Kohlenstoffdioxid in Verbindung mit Wasser zu Glucose umgewandelt. Dies geschieht ausschließlich im Inneren der Pflanze.

Herstellung von Glucose
Herstellung von Glucose

Innerhalb dieses Vorgangs unterscheidet man zwischen einer Licht- und einer Dunkelreaktion, wobei der Vorgang der Glucose-Synthese während der Dunkelreaktion stattfindet. Licht- und Dunkelreaktion setzen erst nach der Photosynthese ein. Schaffen wir nun einen Bezug zu LED-Grow-Lampen: Die Lichtreaktion ist hierbei der ausschlaggebende Punkt. Die Chloroplasten in den Zellen der Pflanze beinhalten das Chlorophyll. Der grüne Farbstoff ist von besonderer Wichtigkeit, denn fällt das LED-Grow-Licht auf die Chloroplasten, so löst dies den Vorgang der Photosynthese aus.

Die Blätter Ihrer Pflanzen erhalten ihre grüne Farbe vom Chlorophyll, wobei nur die grünen Lichtbereiche für uns sichtbar reflektiert und alle anderen absorbiert werden. Dazu zählen unter anderem die Carotinoide zur Absorption des roten Lichts und die Phycobiline, die der Absorption des blauen Lichts dienen.

Zum erfolgreichen Ablauf der Photosynthese benötigt Ihre Pflanze ganz bestimmte Wellenlängen des Lichts. Man nennt diese Wellen auch die ,,Photosynthetically Active Radiation‘‘, kurz PAR. Im Bereich des sichtbaren Wellenspektrums des roten und blauen Lichts befinden sich die maximalen Ausläufer der Wellenlängen die bei der Photosynthese aktiv sind. Durch das Chlorophyll werden genau diese Bereiche gefiltert. Da sich das Sonnenlicht aus all den nötigen Bestandteilen zusammensetzt, sollten auch die LED-Grow-Lampen diese wichtigen Bereiche in sich bündeln. Nur so können sie das bestmögliche Pflanzenwachstum gewährleisten. Das absorbierte blaue Licht mit seinen kurzen Wellen beinhaltet sehr viel Energie, weshalb es ausschlaggebend für das Wachstum Ihrer Pflanzen ist. Im Gegensatz dazu spielt das rote und gleichzeitig langwellige Licht während der Blütephase eine sehr wichtige Rolle.

Wussten Sie, dass bei der Photosynthese eine Lichtintensität von 230 Watt pro Quadratmeter optimal ist? Bei zu großen Abweichungen von diesem Wert nach oben können Ihre Pflanzen schwere Beschädigungen erleiden oder eingehen. Auch die Temperatur sollte gut bedacht sein. Innerhalb der Pflanzen befinden sich Enzyme, die bei einer Temperatur von 35°C ihre höchste Produktivitätsstufe erreicht haben. Steigt die Temperatur auf ca. 38°C durch Einflüsse wie z.B. das erhitzen der Lampen und somit das abstrahlen von Eigenwärme zusätzlich zur eigentlichen Lichtwärme, so nimmt die Aktivität der Enzyme stetig ab. Dies lässt sich auf eine Veränderung ihrer Struktur zurückführen. Einen solchen Vorgang nennt man Denaturierung. Durch den fehlenden Fortgang der Photosynthese stagniert als Folge auch das Pflanzenwachstum.

Anforderungen an LED-Grow-Lampen
Anforderungen an LED-Grow-Lampen

Vor- und Nachteile der LED Grow Lampen und ND-Lampen im Vergleich

Jahrelang genoss die Natriumdampflampe (ND-Lampe) eine gewisse Spitzenstellung. Die LED Lampe ist jedoch bereits auf Grund ihrer hohen Effizienz auf dem besten Weg die ND-lampe abzulösen.

Die Sonnenstrahlung ist für die Aufzucht und die Entwicklung Ihrer Pflanzen unabdingbar. Daher imitiert die LED-Grow-Lampe nahezu perfekt das für die verschiedenen Entwicklungsphasen wichtige Licht mit ihrem weitläufigen LED-Spektrum. Die Blütephase kann als die Krönung der Wachstumsphase verstanden werden. Durch die LED-Pflanzenlampe können Sie als Pflanzenzüchter selbst darüber entscheiden, wie lange Sie Ihre Pflanze in der Wachstumsphase noch länger verweilen oder sie in die Blütephase übergehen lassen. Die Modi der Lichtspektren lassen sich separat an der LED ein- und ausschalten. Bei der ND-Lampe besteht auf Grund des Problems, dass sie nur die gelben und roten Bereiche abdeckt, lediglich die Möglichkeit, sie in der Blütephase zu unterstützen. Möchten Sie das Lichtspektrum erweitern, sind Sie gezwungen, sich weitere Filter anzuschaffen. Ohne diesen zusätzlichen Kostenaufwand erfolgt die Photosynthese nicht sehr effizient.

Die LED-Grow-Lampe besteht aus vier LED-Bändern, die es ermöglichen, alle Absorptionsbereiche des Chlorophylls abzudecken. Pro Band ist ein einzelnes Absorptionsspektrum verfügbar. Am wichtigsten dabei ist jedoch das langwellige blaue Licht. Durch die Vielfältigkeit der Lichtspektren haben Sie die Möglichkeit, unabhängig von Klima und Jahreszeit Ihren Pflanzen ein ideales Wachstum zu gewähren. Das Überwintern stellt mit einer LED-Grow-Lampe für Ihre Aufzucht kein Problem mehr dar.

Die Eigenwärme der Lampen – das große Problem der Pflanzenzüchter

Zudem entsteht bei den haushaltsüblichen Lampen neben der Lichtwärme oft eine zu hohe Eigenwärme. Dies führt dazu, dass man nicht mehr über die für ein gutes Pflanzenwachstum so wichtige optimale und kontrollierte Temperatur verfügt. Um dem entgegenzuwirken, beinhalten die LED Grow Lampen, unabhängig von ihren Watt-Leistungen entweder eine eingebaute aktive oder eine angebaute passive Kühlung.

passive vs. aktive Kühlung
passive vs. aktive Kühlung

Durch eine Kühlung wird verhindert, dass die Lufttemperatur sich auch nach längerem Betrieb nicht um mehr als 2°C erhöht. Dieser Punkt ermöglicht es Ihnen, Ihre Pflanzen in einem Abstand von nur 10 Zentimeter zu der LED-Grow-Lampe aufzustellen.

Die ND-Lampe wiederum verfügt nicht über eine solche Kühlmöglichkeit. Durch den hohen Stromverbrauch und dem damit verbundenen hohen Energieaufwand erhöht sich die Raumtemperatur bereits nach kurzer Nutzungsdauer um etwa 10°C. Um dieses Problem zu lösen, wäre es nötig, sich ein separates Kühlgerät zuzulegen. Doch auch mit zugekaufter Kühlung müssen diese Lampen mit einem Mindestabstand von 70 Zentimeter zu Ihren Pflanzen aufgehängt werden, da sonst die Möglichkeit von Blattverbrennungen besteht. Das ist natürlich alles andere als platzsparend.

Der Kostenfaktor und die Entwicklung im Überblick

Auf Grund der hochwertigen, äußerst effizienten und vielfältigen Technik der LED-Lampe ergeben sich natürlich augenscheinlich wesentlich höhere Anschaffungskosten von ca. 67-459 Euro. Sie sollten hierbei jedoch bedenken, dass es nicht notwendig ist, noch weitere Anschaffungen zu tätigen – weder in Bezug auf Materialien noch einen Montagetermin mit einem Fachmann. Durch die fachkundig ausgearbeitete und einfach umgesetzte Befestigungstechnik können Sie Ihre Lampen ohne professionelle Hilfe selbst an einem geeigneten Ort anbringen. Die Lebensdauer von etwa 50.000 bis 100.000 Stunden für eine LED-Grow-Lampe ist ein weiterer großer Vorteil gegenüber den ca. 15.000 Stunden der ND-Lampe. Das ist nicht zuletzt dem hohen Stromverbrauch dieser Lampe zuzuschreiben.

Bei der ND-Lampe ist es wichtig zu wissen, dass Sie sich zu der im ersten Moment als günstiger erscheinenden Variante einige weitere Bestandteile zusätzlich kaufen müssen. Die Kühlung, ein Vorschaltgerät, die Kabel und die Fassungen sind beim Kauf der Lampe nicht inbegriffen. Für die Montage der Lampe fallen ebenfalls noch einmal Kosten für Sie an, da Sie hierfür einen professionellen Fachmann benötigen. Zusätzlich ergeben sich dauerhafte Kosten für die Beschaffung der notwendigen Leuchtmittel. Die im ersten Augenblick günstigere Lampe kostet Sie nach allen Anschaffungen letzten Endes auch etwa 140 bis 295 Euro. Es gäbe zudem die Möglichkeit, die ND-Lampe um die Licht-Spektren der zweiten Pflanzenphase zu erweitern, doch erfordert dieses Upgrade die Anschaffung eines zweiten Leuchtmittels.

Kosten für ND-Lampen
Kosten für ND-Lampen

Erwähnenswert wäre in diesem Zusammenhang, dass selbst große Skeptiker mehr und mehr über den Einsatz der LED-Pflanzenlichter nachdenken. Als sehr effizientes Beleuchtungssystem gewinnen sie stetig an Ansehen. Auch die Aussage, die LED-Technik sei noch nicht ausgereift genug, lässt sich durch die überzeugte Anwendung zahlreicher Grower schnell außer Kraft setzen. Durch die ständige Weiterentwicklung der LED-Technik werden sich kontinuierlich Verbesserungen seitens der Forschung in diesem Segment zeigen.

Wie Sie sehen, ist die Wahl der passenden LED-Grow-Lampe ein sehr umfangreiches und kein leichtes Unterfangen. Setzen Sie sich deshalb in Ruhe mit Ihrem Vorhaben und dem Kauf der passenden Lampe auseinander. Wir hoffen, Ihnen die umfangreichen Vorteile der LED-Grow-Lampe im Vergleich zur ND-Lampe nachvollziehbar nahegebracht zu haben. Wir von led-grow-lampe.eu möchten Sie und Ihre Pflanzenaufzucht bestmöglich unterstützen. Dazu stellen wir Ihnen eine breite Produktpalette verschiedener LED-Grow-Lampen, Marken und vor allem hilfreiche Blogbeiträge und unsere fachliche Kompetenz zur Verfügung. Wir garantieren Ihnen qualitativ hochwertige und gleichzeitig günstige Produkte, sodass dem Erfolg Ihres Projekts mit unserer Unterstützung nichts mehr im Weg steht!

Stromkostenvergleich LED vs. NDL
Stromkostenvergleich LED vs. NDL

 

LED vs. NDL Vorteile & Nachteile
LED vs. NDL Vorteile & Nachteile
War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne 5,00 von 5 Punkten, basierend auf 1 abgegebenen Stimme(n).