Bild:

LED-Grow-Lampen zur Anzucht von Chilis & Co. günstig kaufen im Online-Shop ab 59 EUR inkl. Versand

Wer Pflanzen züchten möchte, muss auf die richtige Beleuchtung achten. Je nach Jahreszeit erhalten diese mehr oder weniger natürliches Licht. Wenn Sie Ihre Stecklinge auch im Winter unterstützen möchten, können Sie für diesen Anlass LED-Grow-Lampen für die Anzucht kaufen. Auf led-grow-lampe.eu finden Sie dazu eine Auswahl an unterschiedlichen Modellen.

Eine Pflanze benötigt im Laufe ihres Lebenszyklus‘ unterschiedliche Lichtspektren. In der Wachstumsphase bevorzugen sie eher blaues Licht mit einer optimalen Wellenlänge von 460 Nanometern. Während ihrer Blüte hingegen können sie am besten mit rotem Licht gedeihen. Hier liegt der ideale Wert bei etwa 660 Nanometern. Mithilfe einer LED-Grow-Lampe können Sie Ihren Pflanzen jederzeit die richtige Beleuchtung liefern und sind nicht auf natürliche Umstände angewiesen.

Sollten Sie weitere Fragen zum Thema haben, erreichen Sie uns jederzeit per E-Mail unter info@led-grow-lampe.eu oder telefonisch unter 03621 / 352 90 85. Erstehen Sie noch heute Ihre passende LED-Grow-Lampe für die Anzucht Ihrer Pflanzen!

Bild: persönliche Beratungpersönliche Beratung
Bild: kostenloser Versand in Deutschlandkostenloser Versand in Deutschland
Bild: 30 Tage Rückgaberecht30 Tage Rückgaberecht

Top 10 im Test & Vergleich 2019

Sie sind auf der Suche nach der passenden LED-Grow-Lampe für Ihre Pflanzen? Dann sind Sie bei uns von led-grow-lampe.eu genau richtig! Wir bieten Ihnen eine große Auswahl an unterschiedlichsten Lampen, passend für alle Pflanzen und Größen.

Weiterlesen

LED vs. NDL

In diesem Beitrag erfahren Sie, welche Vor- und Nachteile Natriumdampflampen und LED-Grow-Lampen mit sich bringen und welche für Ihre Ansprüche besser geeignet sind.

Weiterlesen

LED-Pflanzenlampe selber bauen

Sie möchten Pflanzenlampen selber bauen? Dann erfahren Sie hier, welche Vor- und Nachteile dies mit sich bringt.

Weiterlesen
Bild: persönliche Beratungpersönliche Beratung
Bild: kostenloser Versand in Deutschlandkostenloser Versand in Deutschland
Bild: 30 Tage Rückgaberecht30 Tage Rückgaberecht
Bild:

Anzucht | LED-Lampe | Chili

LED-Grow-Lampen zur Anzucht von Chilis & Co. günstig kaufen im Online-Shop ab 59 EUR inkl. Versand

Sie möchten Samen oder Stecklinge mit Hilfe von LED-Pflanzenlampen anzüchten? Dann finden Sie Grow-Lampen zu günstigen Konditionen in unserem Online-Shop. Wir von led-grow-lampe.eu möchten Sie hier bestmöglich über die für die Anzucht geeigneten Lampen, das Verfahren der Anzucht und andere in diesem Zusammenhang wichtige Themen informieren.

Unsere Lampensets erfüllen im Vergleich zu anderen Lampenarten und -marken alle Bedürfnisse Ihrer Pflanzen. Dabei gibt es verschiedene Lampen für Wachstums- und Blütephasen. Alternativ führen wir auch Lampen mit vollem Spektrum oder für Autoflower-Samen.

Warum benötigen manche Pflanzen zusätzliches Licht?

In erster Linie benötigen Pflanzen Licht, um Photosynthese betreiben zu können. Ist aber zu wenig oder gar kein Licht vorhanden, wird dieser Vorgang gestoppt und sie verhungern folglich. Das kann durch den Einsatz von Pflanzenlampen verhindert werden. Zudem leben nahezu alle Pflanzen in einem bestimmten Zyklus, welcher in Abhängigkeit von Jahreszeiten stattfindet. Das bedeutet, dass viele Pflanzen im Spätherbst oder zum Winteranfang in eine Ruhephase gehen, in der sie nur wenig oder keine Photosynthese betreiben und somit nicht weiterwachsen. Einigen Zimmerpflanzen, vor allem denen, die ursprünglich aus den Tropen stammen, reicht das Tageslicht unserer Breiten im Winter überhaupt nicht aus. Sie benötigen zusätzliche Beleuchtung während der Wintermonate. Durch künstliche Beleuchtung lassen sich Pflanzen aber vor allem unabhängig von vorherrschenden Jahreszeiten und dem damit verbundenem Klima züchten.

Die Anzucht

Anzucht aus Samen

Bei der traditionellen Anzucht wird das Samenkorn mit der Spitze nach unten etwa fünf Millimeter tief in feuchte, sparsam gedüngte Erde gedrückt. Dabei sollte beachtet werden, dass der Samen völlig im Dunkeln liegt und die Umgebungstemperatur nicht unter 16 °C fällt. Als Alternative zur feuchten Erde können Sie den Samen auch in ein befeuchtetes Taschentuch einwickeln und darin aufgehen lassen. Dieses Verfahren eignet sich vor allem für die Anzucht in Hydrokulturen.

Das Samenkorn sollte bei ausreichend feuchter Umgebung und angemessener Temperatur innerhalb weniger Tage aufkeimen. Sorgen sollten Sie sich erst machen, wenn nach zehn Tagen immer noch kein Keimblatt zu sehen ist. Wenn sich nach 14 Tagen kein Keimling gebildet hat, hat der Samen seine Keimfähigkeit verloren.

Wenn sich hingegen erfolgreich ein Keimling ausgebildet hat, ist Vorsicht geboten. Die jungen Pflanzen sind am Anfang äußerst empfindlich. Sie vertragen kein direktes Sonnenlicht und müssen gegebenenfalls gestützt werden, um ein Umknicken zu vermeiden. Wenn das zweite Blattpaar erkennbar ist, kann die zugeführte Lichtmenge nach und nach erhöht werden. Ein Grow-Schrank bietet die Möglichkeit die jungen Pflanzen in den Schatten älterer Pflanzen zu stellen und sie so vor zu viel Licht zu schützen. Ohne einen solchen Schrank sollte die Jungpflanze in möglichst großem Abstand von der Lichtquelle positioniert werden. Das weitere Verfahren ist mit der Anzucht eines Stecklings identisch.

Anzucht aus Stecklingen

Bei dieser Variante der Anzucht wird zunächst ein mindestens zehn Zentimeter langer Trieb unterhalb eines Sprossknotens der Mutterpflanze abgeschnitten. Im nächsten Schritt werden die unteren Blätter entfernt und der Trieb in PH-neutrales Wasser gesetzt. Regenwasser ist hierfür hervorragend geeignet. Wenn der Trieb nach einiger Zeit treibt, erfolgt das Umpflanzen. Bleiben die Wurzeln aus, gilt es, nicht die Geduld zu verlieren. Das kann gerade bei jungen Mutterpflanzen vorkommen. Nicht selten entwickeln sich erst dann Wurzeln, wenn die Pflanze eingepflanzt wird. Das gilt besonders, wenn sich an den Trieben bereits kleine Knötchen bilden.

Wenn die Stecklinge Wurzeln geschlagen haben oder der Keimling ein drittes Blattpaar ausbildet, beginnt die vegetative Phase des Pflanzenwachstums. In dieser Phase wachsen die meisten Pflanzen sehr schnell. Es sollte daher ausreichend gedüngt und sichergestellt werden, dass die Pflanze genug Licht bekommt. Optimal sind täglich 16-18 Stunden. Der vegetativen Phase schließt sich die Blütephase an.

LED-Grow-Lampen & Lichtspektren für die Anzucht

Während der vegetativen Phase bzw. der Wachstumsphase ist vor allem das blaue Licht von großer Bedeutung, da es das gesunde Pflanzenwachstum fördert. Der optimale Wert beträgt während dieser Phase 460 Nanometer. LED-Grow-Lampen mit dieser Lichtwellenlänge ermöglichen es Pflanzen große und gesunde Blätter zu bilden und weiter auszutreiben. Es wird das Sonnenlicht in den Frühlings- und Sommermonaten nachgeahmt, in denen die Pflanzen eher dem blauen Spektrum ausgesetzt sind. Die vegetative Phase dauert so lange, bis die Blütenbildung einsetzt.

Während der Blütephase ändern sich die Bedürfnisse der Pflanzen. Hier ist rotes Licht in einer Wellenlänge von etwa 660 Nanometern optimal. Dabei wird die niedriger stehende Sonne in den Herbst- und Wintermonaten simuliert. Zu dieser Zeit sind die Pflanzen eher dem roten Teil des Lichtspektrums ausgesetzt. Durch rotes Licht dieser Wellenlänge verwenden die Pflanzen einen Großteil ihrer Energie für die gesunde Blütenbildung.

Wer sich nicht mehrere Lampen für die verschiedenen Phasen anschaffen möchte, der ist mit einer Pflanzenlampe mit vollem Spektrum gut beraten. Das Spektrum sollte dabei aus 25 Prozent blauem und 75 Prozent rotem Licht bestehen.

LED-Grow-Lampen sind hervorragend für die Anzucht von Stecklingen und Samen geeignet, da sie im Vergleich zu anderen Lampenarten in der Lage sind, die für Wachstum und Blütephase benötigten Spektren zu bedienen. Aus diesem Grund eignen sich unsere Grow-Lampen nicht nur für die Anzucht, sondern auch für die Überwinterung von Zierpflanzen.

Wenn Sie sich weiter über LED-Pflanzenlampen informieren möchten, empfehlen wir unseren Blog. Hier finden Sie neben hilfreichen Tipps & Tricks auch Vergleiche zwischen verschiedenen Pflanzenlampen, DIY-Anleitungen und vieles mehr.

War diese Seite hilfreich für Sie?
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Bisher keine abgegebenen Stimmen)
Bild: persönliche Beratungpersönliche Beratung
Bild: kostenloser Versand in Deutschlandkostenloser Versand in Deutschland
Bild: 30 Tage Rückgaberecht30 Tage Rückgaberecht